Nachhaltig verpacken mit PackEx
7. November 2019
Lesedauer: 7 Minuten
0 Kommentare

Nachhaltigkeit mit Packex

Nachhaltigkeit wird mehr und mehr zum zentralen Thema in der Gesellschaft. Auch die produzierenden Unternehmen müssen ihre Rolle einnehmen und darauf reagieren. Weil unsere Ressourcen zunehmend knapper werden, stellen sie ihre Waren und Produkte möglichst umweltschonend her. Doch haben Sie sich schon einmal gefragt, wie es mit deren Verpackungen aussieht? Wir von PackEx tun dies jeden Tag.

Und liefern Ihnen deshalb die passenden Antworten.

Wenn verpackt, dann nachhaltig

Die beste Verpackung ist keine Verpackung! Stimmt – aus dem ökologischen Blickwinkel betrachtet. Aus Produktperspektive sieht das oft anders aus. Der Verzicht auf Verpackungen ist oft nicht realisierbar. Denn viele Branchen müssen ihre Ware verpacken. Sei es aus hygienischen Gründen, etwa in der Medizin und Kosmetik, oder um sie vor Beschädigungen zu schützen. Vor „Zero Waste“ steht also „Less Waste“.
Die Alternative zum „unverpackten“ Trend lautet: Wenn verpackt, dann nachhaltig. Und am besten ist die Verpackung ressourcenschonend hergestellt.

Für Unternehmen in der Verpackungsbranche bedeutet Nachhaltigkeit in erster Linie, weniger Ressourcen zu benutzen als dies aktuell der Fall ist. Sie sollten auf erneuerbare Ressourcen zurückgreifen, biologisch abbaubare Rohstoffe verwenden und weniger umweltverschmutzendes Material produzieren. Kartonmaterialien sind eine gute Alternative zu den aus fossilen Rohstoffen hergestellten Kunststoffverpackungen. Nachhaltigkeit in der Verpackungsindustrie bedeutet aber auch, die Menge an Verschleiß und Überschuss zu reduzieren. Um echte Nachhaltigkeit zu betreiben, müssen verschiedene Ansätze berücksichtigt werden. PackEx zeigt Ihnen, wie das funktioniert.

Packex lebt Nachhaltigkeit

Wir von PackEx sind uns unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst. Durch die Abfallreduktion, die Ressourcenschonung und die Verminderung von Emissionen tragen wir einen erheblichen Teil zur Nachhaltigkeit Ihres Unternehmens bei. Unser Konzept baut dabei auf zwei Säulen: der bedarfsgerechten Beschaffung durch Kleinserien und der ressourcenschonenden Produktion.
Für Sie und Ihr Unternehmen bedeutet das zum einen: Sie ordern die passgenaue Stückzahl an Verpackungen. Somit wird dafür gesorgt, dass keine Übermengen entstehen, die Sie entsorgen müssen.
Zum anderen produzieren wir Ihre Bestellungen ressourcenschonend, indem wir Kundenaufträge zusammengefasst verarbeiten. Dabei werden ebenfalls modernste Fertigungstechnologien einsetzen.

Von der Theorie in die Praxis: So setzen wir unser Umweltdenken um

  • Unsere automatisierten Auftragsverarbeitungsprozesse fassen die Bestellungen unserer Kunden zusammen. Dadurch können diese auf Sammelbögen produziert werden.
  • Das Schneiden und Rillen erfolgt mittels Laser. Somit werden Stanzwerkzeuge überflüssig.
  • Dank 7-Farbmodus müssen keine teuren Sonderfarben mehr bezogen werden. Denn mit unserem innovativen Verfahren lassen sich Sonderfarben einfach und kostengünstig produzieren.
  • Der Versand unserer Packmittel erfolgt in auftragsindividuell passenden Umkartons. Dadurch vermeiden wir den Versand mittels LKW auf Europaletten. So reduzieren wir das Versandgewicht und sparen damit Emissionen ein.
Einsparungen von bis zu 1.389 Tonnen CO2 pro Jahr, dank einer bedarfsgerechten Beschaffung durch Kleinserien und der resso

Pluspunkt Faltschachtel

Laut einer aktuellen Studie der Verbände FFI und Pro Carton wirken sich Faltschachteln auch auf das Konsumverhalten von Verbrauchern aus. Diese sehen in Karton-Verpackungen wie Faltschachteln nachhaltige und umweltbewusste Alternativen zu herkömmlichen Verpackungen.
Insbesondere bei Bio-Produkten steigern Faltschachteln die Kaufbereitschaft. Demnach nehmen Verbraucher Bio-Produkte als besser, qualitativ hochwertiger, glaubwürdiger oder nachhaltiger wahr, wenn diese in Faltschachteln verpackt sind. 75 Prozent der Konsumenten gaben an, dass die Umweltbelastung durch Verpackungen ihre Kaufentscheidungen beeinflusst. Das Resümee der Studien zeigt: Konsumenten würden für umweltfreundliche Verpackungen mehr zahlen.
Die richtige Verpackung beeinflusst also auch die Außenwirkung des Produkts. Stellen Sie sich vor, sowohl das Material als auch das Packmittel selbst sind nachhaltig produziert. Durch den ressourcenschonenden Produktionsprozess ermöglicht PackEx Ihnen vor allem letzteres.

Schon gewusst: Wir sind BMU-gefördert

Unsere bahnbrechende Idee, Packmittel in Kleinauflagen zu produzieren, ist dem BMU (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit) die Aufnahme in das Umweltinnovationsprogramm wert. Das Ministerium fördert die digitale Geschäftsidee mit rund 1,6 Mio. Euro. Damit wird erstmalig die großtechnische Anwendung einer ressourcenschonenden Technologie honoriert. Wir sind überzeugt, dass unser Geschäftsmodell den Stand der Technik auf ein neues Niveau hebt. Außerdem demonstrieren wir mit unserer Digitalstrategie auch, dass High-Tech nicht im Widerspruch zu Umweltschutz und einem umsichtigen Umgang mit begrenzt verfügbaren Ressourcen steht.

Übrigens: Wussten Sie, dass…

… knapp die Hälfte der deutschen Verbraucher gegenüber der Beratungsgesellschaft Accenture angeben, bereit zu sein, für nachhaltige Produkte mehr Geld auszugeben.
In der „Consumer Chemicals Survey“ wurden weltweit 6.000 Verbraucher zu ihren Kauf- und Konsumgewohnheiten befragt. Darunter waren auch 500 Verbraucher aus Deutschland.

… Qualität (93 Prozent) und Preis (86 Prozent) nach wie vor zentrale Faktoren für die Kaufentscheidung deutscher Verbraucher sind.
So gaben 70 Prozent der Befragten aus Deutschland an, heute mehr umweltfreundliche Produkte zu kaufen als noch vor fünf Jahren.

… Unternehmen Verantwortung für die Umwelt tragen sollten.
Die Befragten sehen vor allem Unternehmen in der Pflicht, nachhaltiger zu agieren, so die Studie. 85 Prozent glauben demnach, dass es für Unternehmen wichtig oder äußerst wichtig ist, Produkte so zu konzipieren, dass sie wiederverwertbar sind.

Aus diesen Gründen sind wir der Überzeugung, dass sich Nachhaltigkeit lohnt. Denn Nachhaltigkeit mit Packex zahlt sich für Sie aus. Warum?
Ganz einfach:

  • Weil wir kleine Stückzahlen (1 bis 5.000) für Sie produzieren und so keine Übermengen entstehen.
  • Weil wir Kundenaufträge für Sie zusammenfassen und unsere Kleinserienproduktion dadurch mit einem deutlich reduzierten Ressourceneinsatz verbunden ist.
  • Weil nicht nur unsere PackEx B2B App, sondern unser gesamter Produktions-Workflow Packaging-on-Demand ermöglichen.
  • Weil wir unsere Produktionsstätte für Sie mit CO2-neutralen Maschinen und Anlagen ausgestattet haben.
  • Und weil Sie besonders von unseren innovativen Fertigungstechnologien wie dem Laserverfahren, dem Digitaldruck und dem Sammeldrucksystem profitieren.

Packex – kurz und knapp: Davon profitieren Sie besonders

Wie Sie sehen, sind umwelt- und ressourcenschonende Verpackungen mehr als sinnvoll. Es gibt überzeugende Gründe, warum Sie auf unser innovatives und ressourceneinsparendes Konzept setzen sollten:

  • Eine hohe Standardisierung in der Produktion von Verpackungen mit den Vorteilen unseres digitalen Produktionsprozesses bietet völlig neue Möglichkeiten in Ihrer Supply Chain. Eine kostspielige Lagerung der Umpackungen wird überflüssig. Dadurch reduziert sich der Total Cost of Ownership erheblich. Ihr Vorteil: Sie bleiben auch bei stark schwankenden Aufträgen immer lieferfähig.
  • Die kurze Lieferzeit ermöglicht Ihnen eine schnelle Time to Market.
  • Da keine Übermengen produziert werden und der gesamte Produktionsprozess mit reduzierten Ressourcen stattfindet, steigern wir die ökologische Nachhaltigkeit.
  • Mit unserer digitalen Herstellung können Sie Packmittel individuell fertigen und erhalten neue Möglichkeiten für das Produktmanagement und Marketing Ihres Unternehmens.

Wir haben nur diese eine Welt. Deshalb geben wir alles dafür, unseren Produktionsprozess noch ressourcenschonender zu gestalten.

Sie haben Fragen zur Produktion? Gerne sind wir für Sie da. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies ein, um Ihren Besuch auf unserer Website noch attraktiver zu gestalten. Mit Hilfe von Cookies können wir den Komfort und die Qualität der auf der Website bereitgestellten Dienstleistungen verbessern. Mehr erfahren…